System message
Content

Rick-Simpson-Öl - Das Rezept für zur Krebstherapie

Im Jahr 2003 heilte Rick Simpson seinen Hautkrebs mit Cannabisöl. Hier ist das verbesserte Rezept, das er an andere zur ganzheitlichen Behandlung weiterempfiehlt.

Eines Tages wird der Name ‘Rick Simpson’ jedermann ein Begriff sein. Warum? Den Quellen zufolge hat der Mann das Heilmittel gegen Krebs wiederentdeckt. Nachdem er 2003 mit Basalzellenkarzinom diagnostiziert worden war, durchlief Rick konventionelle Behandlungsmethoden und wurde operiert. Der westliche Ansatz, das Problem ‘zu behandeln’ verbesserte seinen Zustand allerdings nur in geringem Maße.

Der Verzweiflung nahe entschied sich Rick zu einer drastischen Maßnahme – zumindest aus der Perspektive des Mainstreams.
Rick erinnerte sich, dass die University of Virginia dreißig Jahre zuvor entdeckt hatte, dass die Cannabinoide in THC-Cannabis Krebszellen in Mäusen töteten. Er dachte sich: “Wenn es bei Mäusen wirkt, warum nicht auch bei mir?” Also begann er, Cannabisöl auf seinen Hautkrebs aufzutragen.

Wenn das Öl innerhalb von vier Tagen nicht helfen würde, dann würde er die Behandlung abbrechen. Erstaunlicherweise verschwand sein Krebs in dieser kurzen Zeit. In diesem Moment erkannte Simpson, dass er eine wichtige Entdeckung gemacht hatte.

Simpsons Behandlungserfolg inspirierte andere dazu, Cannabisöl als eine alternative Behandlung bei Krebs zu verabreichen. Mit welchem Ergebnis? Die Therapie hat sich bei einer großen Anzahl von Leiden als äußerst erfolgreich erwiesen.

Sogar das U.S. National Cancer Institute hat kürzlich zugegeben, dass Marihuana Krebszellen tötet.

In den vergangenen Jahren wurde die Pflanze daher in der Öffentlichkeit verstärkt als Heilmittel wahrgenommen.

Wenn also Sie oder Personen in ihrem Umfeld an Krebs erkrankt sind, könnte es an der Zeit sein, Rick Simpsons persönliches Rezept für Cannabisöl auszuprobieren.

WICHTIGER HINWEIS:

Diese Anleitung wurde direkt von Rick Simpsons Website übernommen. Beim Abkochen von Lösungsmitteln muss SEHR VORSICHTIG vorgegangen werden, die Dämpfe sind leicht entflammbar. Rauchen sowie der Kontakt mit Funken, Herdplatten und heißen Gegenständen muss dringend VERMIEDEN werden. Die Dämpfe sollten mit einem Ventilator vom Topf geblasen und der gesamte Prozess in einem gut durchlüfteten Raum durchgeführt werden.

Rick-Simpson-Öl - Hausgemachtes Medizinisches Cannabisöl

Von Rick Simpson

Ausgangsmittel ist etwa 30g getrocknetes Kraut. Diese Menge ergibt etwa 3 bis 4g Öl, die Menge an produziertem Öl variiert jedoch von Sorte zu Sorte. Ein Pfund Trockenmaterial ergibt etwa 60g an hochwertigem Öl.

1. Das vollkommen trockene Material wird in einen Plastikeimer gegeben.

2. Das Material wird mit Lösungsmittel befeuchtet. Viele Lösungsmittel sind dafür geeignet, darunter Rohbenzin, Ether, Butan, oder 99% Isopropylalkohol. 7.5 Liter an Lösungsmittel werden benötigt, um das THC aus einem Pfund Trockenmaterial zu extrahieren und 500 ml sind ausreichend für 30g.

3. Das Pflanzenmaterial wird mit einem sauberen, unbehandelten Holzstab oder einem ähnlichen Gegenstand zerkleinert. Obwohl die Mischung nass sein wird, ist das trockene Pflanzenmaterial relativ einfach zu zerkleinern.

4. Das Pflanzenmaterial wird unter Zugabe des Lösungsmittels weiter mit dem Stab zerkleinert, bis es vollständig bedeckt und durchtränkt ist. Die Mischung für weitere drei Minuten umrühren. Dadurch wird das THC herausgelöst.

5. Das Gemisch aus Lösungsmittel und Öl wird vom Pflanzenmaterial getrennt in einen anderen Eimer gegossen. Jetzt wurden bereits 80% des THC aus dem Pflanzenmaterial herausgelöst.

6. Zweite Wäsche: wieder wird Lösungsmittel auf das Pflanzenmaterial gegeben und drei Minuten lang umgerührt, um das verbleibende THC herauszulösen.

7. Die Mischung aus Lösungsmittel und Öl wird der ersten Ladung, die zuvor schon abgeseiht wurde zugegeben.

8. Das zweimalig gewaschene Pflanzenmaterial kann entsorgt werden.

9. Die Mischung aus Lösungsmittel und Öl wird durch einen Kaffeefilter in einen sauberen Behälter gefiltert.

10. Abkochen: in einem Reiskocher kann das Gemisch aus Lösungsmittel und Öl bequem abgekocht werden, fast zwei Liter haben in einem Reiskocher Platz.

11. WARNUNG: Herdplatten, heiße Gegenstände, Funken, Zigaretten und offene Flammen müssen dringend gemieden werden, da die Dämpfe extrem leicht entflammbar sind.

12. Der Reiskocher wird etwa zu drei Viertel mit dem Gemisch aus Lösungsmittel und Öl gefüllt und anschließend auf die HÖCHSTE Stufe gestellt. Das Ganze muss in einem gut durchlüfteten Raum oder im Freien stattfinden. Zusätzlich muss ein Ventilator installiert werden, um die Dämpfe des Lösungsmittels zu entfernen. Während das Lösungsmittel verdampft, wird die übrige Mischung hinzugegeben, bis die gesamte Mischung sich im Reiskocher befindet.

13. Wenn das Füllniveau im Reiskocher zum letzten Mal sinkt, werden ein paar Tropfen Wasser hinzugefügt (etwa 10 Tropfen Wasser für ein Pfund Trockenmaterial). Das dient dazu, Rückstände des Lösungsmittels zu entfernen und schützt das Öl vor zu starker Hitze.

14. Wenn nur noch etwa 2,5 cm der Mischung aus Lösungsmittel und Wasser im Reiskocher verbleiben, wird der Topf mit Schutzhandschuhen angehoben und hin und her geschwenkt, bis das Lösungsmittel komplett verdampft ist.

15. Sobald das Lösungsmittel abgekocht wurde, wird der Reiskocher auf die NIEDRIGSTE Stufe gestellt. Das Öl sollte nicht über 140 °C erhitzt werden.

16. Mit Schutzhandschuhen wird der Behälter mit dem Öl aus dem Reiskocher herausgenommen und der Inhalt vorsichtig in einen Behälter aus Edelstahl umgefüllt.

17. Der Edelstahlbehälter wird in einen Dehydrator gestellt oder auf ein leichtes Heizgerät wie einen Kaffeewärmer oder Speisewärmer gegeben. Es kann ein paar Stunden in Anspruch nehmen, aber das Wasser und die volatilen Terpene werden aus dem Öl verdampfen. Wenn auf der Oberfläche des Öls keinerlei Rückstände erkennbar sind, kann es angewendet werden.

18. Das Öl wird in eine Plastikspritze gesaugt oder in einen anderen geeigneten Behälter gegeben. Mit einer Spritze kann das Öl sehr leicht verabreicht werden. Vollständig abgekühlt hat das Öl die Konsistenz von Schmierfett. Informationen zur Dosierung sind auf Ricks Website erhältlich.

Bitte teile diesen Artikel, um die Informationen darin zu verbreiten. Mit einer von zwei Personen, die erwartungsgemäß in ihrem Leben an Krebs erkranken wird (im Vereinigten Königreich), könnten diese Informationen Leben retten.

Additional information
  • 

    Rick Simpson Öl - CBD 10%

    Rick Simpson Öl - CBD 10%, 10 ml - 69,90 €

    • aus tschechischen und österreichischen BIO Hanfpflanzen (10% CBD,  <0,2% THC +  andere Cannabinoide)
    • in BIO Hanföl gelöst
    • hochwertige Quelle von CBD
    • unterstützt das Immunsystem
    • schützt das Herz und kardiovaskuläre System 
    • hält den ausgeglichenen Blutzucker- und Cholesterinwert

     Zusammensetzung:  10% CBD, <0,2% THC, BIO Cannabis Öl 

    Verkäufer:

    Zelená Země - Produktion und Handel von Hanf, www.hanf-gesundheit.de

  • 

    Rick Simpson Öl - CBD 2%

    Rick Simpson Öl - CBD 2% CBD Öl, 10 ml - 26,90 €

    • aus tschechischen und österreichischen BIO Hanfpflanzen (2% CBD,  <0,2% THC +  andere Cannabinoide)
    • in BIO Hanföl gelöst
    • hochwertige Quelle von CBD
    • unterstützt das Immunsystem
    • schützt das Herz und kardiovaskuläre System 
    • hält den ausgeglichenen Blutzucker- und Cholesterinwert

     Zusammensetzung:  2% CBD, <0,2% THC, BIO Cannabis Öl 

    Verkäufer:

    Zelená Země - Produktion und Handel von Hanf, www.hanf-gesundheit.de

Rick Simpson Öl.eu
Haben Sie Interesse an unserem Rick Simpson öl?
Lassen Sie uns hier Ihre Kontaktdaten und wir melden uns bei Ihnen.
Vielen Dank.
Name (*)

Bitte geben Sie den Namen ein.
E-Mail (*)

Bitte füllen Sie die E-Mail aus.
Telefon (*)

Bitte füllen Sie das Telefon aus.


Invalid Input



Hanf als Naturheilkunde

Hanf hat große medizinische und ernährungsphysiologische Eigenschaften.Es kann im Kampf gegen vielen Krankheiten helfen, dient gut als Prävention und ist debei eine Quelle der Vitalität und Langlebigkeit verwendet werden.

Erfahren Sie, wie Sie es in Ihrem Alltag nutzen können.Erhalten Sie Rezepte, Artikel, Nachrichten, nützliche Informationen und Studien ...

Bitte teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit.
Ungültige Eingabe